Mighty Fahrrad Drehmomentschlüssel

Jedem Schrauber stellt sich beim Zusammenbau von Fahrradteilen die gleiche Frage: Was sind 8Nm Anzugsmoment, spürt meine Hand den Unterschied zwischen 5 und 9Nm so genau auf?
Um die vorgebenen Drehmomente der Schrauben einzuhalten, bzw. ein ungefähres Gefühl dafür zu bekommen wie viel Handkraft notwendig ist, ist ein Drehmomentschlüssel unablässlich.

Ob man ihn gleich kaufen muss oder doch einfach im Bekanntenkreis fragt bleibt jedem selbst überlassen, Fakt ist auf jeden Fall, dass man sich erschreckt wie wenig, bzw. wieviel Kraft zum Festziehen einiger Fahrradteile notwendig ist. Ein günstiger Drehmomentschlüssel, der auch für Fahrräder geeignet ist, kommt von Mighty. Die Ratsche hat einen Drehomentbereich von 2-24Nm und kommt mit einigen Bits daher. Der Schlüssel hat einen 1/4 Zoll Sockel und eine gut ablesbare Skala am drehbaren Griff.

Die Verarbeitung ist für den Preis von circa 40€ vollkommen okay, nur muss man sich beim Auspacken ein kleines Tuch bereitlegen, die Teile sind gut geölt. Das Drehmoment stellt man mit dem Griff ein, dieser wird dazu gedreht. Leider kann dieser nicht fixiert werden und ist sehr leichtgängig. Dadurch kann sich das eingestellte Drehmoment verstellen, zudem ist auch etwas viel Spiel im Griff. Beim Drehen braucht es ein paar Grad bis sich die Skala bewegt.
Die Skala ist in 2er Schritten unterteilt und beginnt bei 2.

Die beiliegenden Bits sind okay, man sollte bei sensiblen Schrauben aber einen hochwertigeren Torxausatz nutzen.
Das Klicken beim Erreichen der eingestellten Kraft funktioniert sehr gut und man bekommt schon nach wenigen Schrauben ein gutes Gefühl ob man bisher ohne Hilfe zu fest oder zu wenig angezogen hat.

Fazit: Ein Tool, das in jeden Werkzeugkoffer gehört. Bei der günstigen Version von Mighty bleibt ein ungenauer Beigeschmack, die zu wackelige Einstellschraube und das Spiel im Griff sollten bei einem Messwerkzeug nicht sein. Ich werde es noch einmal mit einem etwas teureren Modell versuchen. Für den Anfang war es aber okay.

Kleiner Tipp: Den Drehmomentschlüssel nach der Nutzung zurückdrehen, damit die Feder entlastet und das Teil nicht ungenau wird.

Datenblatt:
- 1/4 Zoll Sockel
- 2Nm minimales Drehmoment
- 24Nm maximales Drehmoment
- Skala in 2er Schritten
- inkl. 6 Inbusbits in den Größen: 3/4/5/6/8/10
- inkl. T25 Torx-Bit
- in Kunststoffbox


Ähnliche Artikel zum Thema Fahrradwerkzeug